Mit einem Stoss am Leichtathletik-Meeting in Bassecourt über 17.33m habe ich die Saison 2016 abgeschlossen.
Nach einer Regenerationspause startete ich Mitte Oktober mit der Saisonvorbereitung 2017. Bis Ende Jahr trainiere ich in Magglingen und Basel. Im Fokus stehen Krafttraining, Schnellkraft und Sprungkraft, welche ich mit der alles entscheidenden Technik vereine.

2017 will ich die 20m Marke knacken und den Anschluss an die internationale Elite schaffen.

Die Saisonziele sind die Hallen Europameisterschaften in Belgrad und die WM in London.

Als grosses Ziel und Hauptmotivation stehen die Olympischen Spiele 2020 in Tokio an meinem persönlichen Sporthorizont.